• Panoramablick auf die Stadt Salzburg

Die Stadt Salzburg

Mozart, Kultur und vieles mehr

Die Stadt Salzburg ist eine der ältesten und schönsten Städte Österreichs. Schon seit der Römerzeit ist die Stadt als "Iuvavum" bekannt und war schon früh eine Handelsmetropole. Im Jahre 696 wurde Salzburg als Bischofssitz neu gegründet und 798 zum Sitz des Erzbischofs.

Seinen Reichtum verdankte die Stadt Salzburg einerseits der Salzgewinnung in den nahen Bergen sowie zeitweise dem Goldbergbau.

Als Wahrzeichen der Stadt ist die Festung Hohensalzburg weithin sichtbar. Die Festung ist eine der größten mittelalterlichen Burganlagen in Europa und stammt im Kern aus dem 11. Jahrhundert.

Ab dem 17. Jahrhundert wurde die Stadt von Erzbischof Wolf Dietrich und dessen Nachfolgern als Residenzstadt prunkvoll ausgebaut.

Der berühmteste Sohn der Stadt Salzburg ist zweifelsohne Wolfgang Amadeus Mozart. Am 27. Jänner 1756 geboren zeigte der junge Mozart schon früh sein musikalisches Genie und wurde letztlich zu einem der bedeutendsten Musiker und Komponisten aller Zeiten.

Das historische Zentrum der Stadt steht seit dem Jahr 1996 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Neben den wunderbaren schmalen Gassen der Altstadt mit der Getreidegasse als berühmtester Altstadt-Gasse, bestechen vor allem der Festspielbezirk sowie der Dombezirk mit dem alten Kloster St. Peter durch Charme und Flair.

Salzburg ist immer eine Reise wert

Neben der Stadt an sich sind die Salzburger Festspiele ein Besuchermagnet aus der ganzen Welt. Seit dem Jahr 1920 finden alljährlich in den Monaten Juli und August mehr als 200 Veranstaltungen statt, welche von mehr als 250.000 Gästen besucht werden.

Die berühmteste Aufführung ist der "Jedermann" von Hugo von Hofmannsthal, welcher auf dem Domplatz unter freiem Himmel aufgeführt wird.

Viele Besucher entdecken die Stadt Salzburg jedes Jahr für sich. Neben wunderbaren Plätzen und Gärten, sind es vor allem die sakralen Bauten und Kirchen, welche das Stadtbild von Salzburg prägen.

Einige Bilder von Salzburg